Page 89 - HSHG Gesamtkatalog 2018-19
P. 89

ANWENDUNG
  TECHNISCHE TROCKNUNG SPART ZEIT & GELD
Häufiges Problem
Während der Bauphase entsteht viel Feuchtigkeit, so dass auf einer Wohnfläche von 120 m2 am Ende der Bauzeit bis zu ca. 1.500 l überschüssiges Wasser vorhanden sein können. Maler, Trockenbauer, Tischler, Fliesen- und Bodenleger stehen damit häufig vor schwerwiegenden Feuchtigkeits- und vor allem Ter- minproblemen. Wenn der Putz und Estrich trocknen muss, kann dies in vielen Fällen bis zu 8 Wochen dauern. Der Handwerker wird vom Bauherrn gedrängt, mit den Arbeiten zu beginnen, um eine zeitnahe Fertigstellung zu garantieren. Dadurch können später jedoch teure Folgeschäden entstehen wie bei- spielsweise Parkettverformung, Blasenbildung unter PVC-Belägen, Schimmelpilz etc.
Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftströmung haben einen wichtigen Einfluss auf den Erfolg ei- ner Trocknungsmaßnahme. Warmes Material hat naturgemäß eine höhere Verdunstungsrate als kaltes Material. Zudem kann warme Luft erheblich mehr Wasserdampf aufnehmen und zum Trocknungsgerät führen als kalte Luft. Der Übergang des Wasserdampfes vom Material an die Raumluft wird durch Luft- strömung deutlich verbessert. Trocknungsgeräte bei Temperaturen unter 15 °C und ohne Unterstützung von Ventilatoren zu betreiben, ist höchst ineffizient.
HEYLO bietet DIE Lösung - auch für kalte Temperaturen
HEYLO bietet hierfür leistungsstarke Bautrockner, Ventilatoren und Feuchtemesstechnik. Die Bautrockner BT 450 und BT 500/700 zum Beispiel setzen Maßstäbe in der Neubautrocknung. Hocheffiziente Kältesy- steme sorgen für eine überlegene Trocknungsleistung bei gleichzeitig kompakter Bauform. Für bedien- freien Betrieb ist beim BT 450 und den Spezialtrocknern KT 20 und KT 1800 eine Kondensatförderpum- pe eingebaut, beim BT 500/700 und den Geräten der DT-Reihe kann eine Pumpe optional angeschlossen werden. Der LGR 6000 COM ist mit LGR-Technik ausgestattet und damit der überlegenste Trockner seiner Klasse, bei gleichzeitig extremer Kompaktheit - und damit für die Brand- und Wasserschaden- Sanierung oder auch für Industrieanwendungen besonders geeignet. Zusammen mit kraftvollen HEYLO- Ventilatoren verkürzt sich der Trocknungsprozess mit HEYLO Trocknern um bis zu 50 %.
Heizkosten sparen mit Neubautrocknung
Ein wichtiges Argument für den Einsatz technischer Trocknung ist das Einsparpotenzial späterer Heizko- sten. 200 bis 300 % an Heizkosten lassen sich in den ersten fünf Jahren nach Baufertigstellung durch den Einsatz von Kondensationstrocknern sparen.
  4
42
2
 






















































































   87   88   89   90   91